Zwei kleine Geschichten

Es passiert immer wieder, dass wir am Ende des Tages nicht mehr alle Ereignisse zusammen bekommen. Hier sind zwei kleine Erlebnisse die noch fehlten.

Beim Inley-See suchen wir nach Bananen vor dem Kloster mit den goldbeklebten Buddahfiguren. Als wir einen Stand finden, sehen wir nirgends einen Verkäufer. Die Frau vom Nachbarstand kommt sofort und verkauft uns die Bananen. Als sie dann unter der kleinen Bank nach einem Beutel sucht, bewegt sich auf ein mal der kleine Stoffhauen vor uns. Zum Vorschein kommt eine ganz alte Frau, die im Schneidersitz übergebeugt geschlafen hat. Sie ist so klein, das wir nie damit gerechnet hätten, dass vor uns jemand schläft. Wir müssen eine Weile darüber lachen.

Auf dem Weg nach Bagan, kauft sich Mirko eine Flasche Wein. Es stehen viele verschiedene Weine zum Kauf an. Ein Tourist versucht von der Verkäuferin zu erfahren, welcher der Leckerste ist. Ja, die sind alle lecker. Er probiert die Frage anders und welchen trinkt sie? Natürlich alle. Ich meine zu ihm, dass sind die falschen Fragen. Ich frage sie und erfahre, dass sie gar keinen Wein trinkt. Sie kann nicht sagen, welcher gut ist. Es gibt Erdbeer, Kirsch und andere Weine aus verschiedenen Früchten. Wir entscheiden uns für den normalen Wein aus Weintrauben. Für Silvester gedacht und Mirko öffnet die Flasche auch, aber irgendwie schmeckt er nicht wie Wein. Er meint es schmeckt eher nach einem Likör.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.